Zertifizierte Naturtextilien für zarte Babyhaut

Die wichtigsten Begleiter zum Baden, Wickeln und Füttern von biobaby für die täglichen Bedürfnisse von Mutter und Baby, schützen und geben ein Gefühl von Geborgenheit. Egal ob multifunktionales Mulltuch oder Moltonunterlage, zum Schutz der zarten Babyhaut sind sämtliche Stoffe besonders weich.

Alle Produkte sind aus 100 % Baumwolle (bio), GOTS-zertifiziert und kontrolliert.


Textile Alltagshelfer für zarte Babyhaut

Der Weg von der Baumwollpflanze bis zu Deinem Naturtextil

1. Anbauen und ernten

Die Baumwolle wird ökologisch angebaut und von Hand geerntet.Bio-Landbau achtet auf Gesundheit der Böden, Tiere, Pflanzen und Menschen. Gentechnik ist tabu.

2. Entkernen und spinnen

Beim Entkernen werden die Baumwollsamen aus dem „Wattebett“ gelöst. Danach wird die Faser zu Garn versponnen.

3. Färben, stricken, ausrüsten

Die großen Garnballen kommen danach zum Färben und Stricken. Gemäß GOTS werden unbedenkliche, nicht allergisierende Färbemittel eingesetzt.

4. Zuschneiden und nähen

Die fertigen Stoffe – bestickt, bedruckt oder geringelt – werden jetzt zugeschnitten und genäht.

5. Kontrollieren und verpacken

Die fertig genähten Naturtextilien werden einer abschließenden Qualitätskontrolle unterzogen und verpackt. Alle Kartonagen werden aus Recycling-Material hergestellt oder aus Materialen aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

6. Umweltschonend handeln

Schiffstransporte sind die häufigste Lieferart für unsere Naturtextilien.

7. Benutzen und weitergeben

Je länger Du und Deine Lieben Freude an den Naturtextilien haben, desto besser haben wir unser Ziel erreicht.

Alle Naturtextilien von biobaby sind nach dem GOTS-Standard zertifiziert und kontrolliert.

Blog

Kontakt

Sie haben weitere Fragen?
Sie möchten uns Ihre Anregungen oder Wünsche mitteilen?

Dann freuen wir uns über eine Nachricht an
mail@biobaby.de